Juri Zanger

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Juri Zanger betrat zum ersten Mal als Kind von zehn Jahren eine Bühne. Dieser Moment prägte ihn, denn in den darauffolgenden Jahren begann er als Schauspieler zunächst im Kinderensemble "Gutgebrüllt" zu spielen und war danach drei Jahre lang Teil des Jugendensembles "Junges Ensemble Hörbiger". Er spielte sich in dieser Zeit durch eine breite Ansammlung an Klassikern des Theaters, von "Der Talisman" (Nestroy) und "Jedermann" (von Hofmannsthal) bis hin zu "Romeo und Julia" (Shakespeare) und "Merlin oder Das wüste Land" (Dorst). Kurz darauf fasste er auch in der österreichischen Filmwelt Fuß und drehte bei ORF-Serien ("SOKO Donau", "Die Detektive") und einem Fernsehfilm ("Die Kinder der Villa Emma") mit. Dazwischen drehte er auch Werbungen, wie zum Beispiel für Puls4, und Musikvideos, unter anderem für den österreichischen Rapper NAZAR.

Schließlich spielte er 2016 am Schauspielhaus Wien in einer 504-Stunden-Installation des schwedischen Installationskünstlers Thomas Bo Nilsson und 2017 in der heroischen Schuldenkantate "Die Zukunft reicht uns nicht - Klagt, Kinder, Klagt" von Autor und Dramatiker Thomas Köck, in letzterem spielte er im Rahmen von Gastspielen unter anderem am Deutschen Theater in Berlin.

 
Neben seiner praktischen Bühnen- und Filmset-Erfahrung ist er seit einem Jahr auch als Autor und Regisseur tätig, so drehte er beispielsweise im Sommer 2018 seinen ersten Kurzfilm.
 
Abseits der Kunst-Branche studiert Zanger derzeit Politikwissenschaft an der Universität Wien und arbeitet in der Medien- und Marketingabteilung einer Rechtsanwaltskanzlei. Seit 2018 unterstützt er außerdem das Team von Moving Stage als PR-Agent.

 

ZURÜCK

 

Portrait Juri Zanger

Foto: © PictureIt

Copyright © Moving Stage Productions • Design by agentur3
Impressum | Datenschutz

Signet Moving Stage Productions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok